Datenschutzerklärung B2Fit

DATENSCHUTZERKLÄRUNG 

 Um sich als Teilnehmer in der zu Verfügung gestellten Plattform zu registrieren, müssen diese Datenschutzerklärung akzeptiert werden. Eine Nutzung von B2Fit ist andernfalls leider nicht möglich.  

 1. Datenschutzerklärung B2Fit 

Herzlich willkommen bei B2Fit. B2Fit wurde von der Infront B2Run GmbH (nachfolgend B2Run) in Zusammenarbeit mit 7peaks Global ApS (nachfolgend 7peaks) entwickelt. Die Privatsphäre unserer Nutzer ist uns sehr wichtig, daher haben wir die nachfolgende Datenschutzerklärung erarbeitet. 

Um sich als Teilnehmer in der B2Fit App zu registrieren, müssen Sie diese Datenschutzerklärung lesen und akzeptieren. Eine Nutzung von B2Fit ist andernfalls leider nicht möglich. 

 2. Zustimmung – Datenschutzbestimmungen 

Sie stimmen zu, dass Ihre nachfolgend genannten personenbezogenen Daten (dazu gehören auch Gesundheitsdaten) zu den in der Datenschutzerklärung genannten Zwecken durch den Verantwortlichen verarbeitet werden. 

 3. Welche personenbezogenen Daten werden erfasst und verarbeitet 

Wenn Sie sich anmelden und die B2Fit App verwenden, werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: 

Name, E-Mail, Alter, Geschlecht, Angaben zum aktuellen Lebensstil (digitaler Gesundheitscheck), zur Ernährung (Ernährungstagebuch), zu Bewegung und Sport, persönliches Wohlbefinden, zum Schlaf und zu sonstigen Gewohnheiten. Bei den personenbezogenen Daten handelt es sich zum Teil um Gesundheitsdaten gemäß Art. 4 Nr. 15 DSGVO. 

Wir erheben die personenbezogenen Daten grundsätzlich bei Ihnen selbst. 

Durch die Zustimmung unserer AGB erhalten Sie im Rahmen der B2Fit Teilnahme Push-Nachrichten auf Ihr Smartphone. Eine Kontaktaufnahme erfolgt lediglich zu Motivationszwecken oder im Falle von Gewinnbenachrichtigungen. Die Funktionalität von Push-Nachrichten können Sie über die Einstellungen Ihres Smartphones jederzeit beliebig aktivieren oder deaktivieren. Die Kommunikation via Mail erfolgt ausschließlich auf Ihre Support Anfrage.  

Hinweis: 
Um unser Angebot nutzen zu können, müssen Sie u.a. Angaben zu Ihrem aktuellen Lebensstil und Ihrem Wohlbefinden tätigen. Sofern Sie uns diese Gesundheitsdaten zur Verfügung stellen, willigen Sie hiermit ein, dass diese von uns zu den hier beschriebenen Zwecken genutzt werden. Wir werden Gesundheitsdaten streng entsprechend der gesetzlichen Vorgaben nutzen um primär unser Angebot für Sie zu verbessern, und verwenden diese Daten ausschließlich zur anonymisierten Auswertung und ggf. zur Erstellung eines völlig anonymen Entwicklungsbereicht für Ihren Aktivierungscode-Geber, soweit dieser Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen ermöglicht und Sie diese Möglichkeit nutzen. Die Anonymisierung gewährleisten wir dadurch, dass wir Berichte nur dann erstellen, wenn mehr als 15 Personen innerhalb eines Unternehmens oder einer Abteilung unsere App nutzen. Rückschlüsse auf Ihren persönlichen Gesundheitszustand anhand der Nutzung unserer App und unserer Dienstleistungen sind nicht möglich.  

 4. Der Zweck der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten 

Sie können die B2Fit App ohne Registrierung herunterladen, die Nutzung der B2Fit App ist allerdings nur nach erfolgreicher Registrierung über die Website www.b2fit.de möglich.  

Wir nutzen die von Ihnen mitgeteilten und erfassten Daten für die Bereitstellung der von uns angebotenen Dienstleistungen gemäß unserer Nutzungsbedingung, für die Beantwortung Ihrer Fragen sowie für den Betrieb und die Verbesserung unserer B2Fit Angebote. 

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausgenommen hiervon sind ausschließlich unsere Dienstleistungs- und Vertragspartner, die im Rahmen der Abwicklung des Vertragsverhältnisses eingesetzt werden.  

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken oder eine Weitergabe an Dritte, soweit nicht in diesen Datenschutzbestimmungen ausdrücklich bestimmt, findet ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt. Etwas anderes gilt nur, sofern wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind (z.B. Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte). 

Die personenbezogenen Daten aller Teilnehmer werden in aggregierter und anonymisierter Form für Statistiken, Trendbewertungen, für den Newsletter, für die Veröffentlichung von akademischen Inhalten und Push-Benachrichtigungen während der Kampagne verwendet. Dabei werden die erhobenen Daten soweit aggregiert, dass kein Personenbezug mehr möglich ist.  

Beispielsweise: „Tolle Arbeit, diese Woche haben wir uns alle im Durchschnitt 24% mehr bewegt als üblich!“ Dabei werden die gesammelten Bewegungsdaten aller Teilnehmer addiert und auf den Durchschnitt runtergebrochen. Ziel solcher Statements ist es möglichst viele Teilnehmer zu motivieren und zusätzliche relevante Kampagnen und Aktivitäten zu initiieren, die dazu beitragen, das Wohlergehen und die grundlegende Lebensqualität der Teilnehmer zu verbessern und positiv zu beeinflussen. Dabei werden alle Daten der Benutzer, wie z.B. Name, Email, IP-Adressen, Fotos, Wallposts und so weiter überschrieben und sind nicht mehr nachverfolgbar. 

Als Teilnehmer einer B2Fit Kampagne verarbeiten wir folgende persönlichen Daten von Ihnen zu dem jeweils aufgeführten Zweck: 

Profilname, Name, Geburtsdatum, Geschlecht – ausschließlich für die App Nutzung wie z.B. Gewinnernennung oder zur Ermittlung Ihres Körperalters. 

Adresse – um Ihnen im Falle eines Preisgewinns diesen umgehend zukommen zu lassen. 

E-Mail Adresse – für Support und Servicezwecke, bspw. im Fall von Registrierungsschwierigkeiten 

Zu Beginn und Ende jeder Challenge verarbeiten wir Ihre angegeben Daten aus dem digitalen Gesundheitscheck, um ihr Körperalter sowie Ihr aktuelles Leistungsniveau zu ermitteln. Darüber hinaus wird so die Möglichkeit eines Vorher- Nachher Vergleichs gewährleistet.  

Während der Kampagne sammeln Sie täglich Punkte, indem Sie sämtliche Verhaltensgewohnheiten mit Hilfe von Reports festhalten. Anhand dieser Reports erkennen wir, ob sie den jeweiligen Challenges gerecht geworden sind und Ihr tägliches Punktziel erreicht haben. 

Grundsätzlich hat jeder Teilnehmer durch die Nutzung eines Benutzernamen die Möglichkeit anonym an der Challenge teilzunehmen. Eingegeben Daten kann nur der Teilnehmer selbst einsehen. Andere Teilnehmer der Challenge können aus Motivationszwecken lediglich verfolgen in wie weit Teilnehmer XY sein persönliches Punkteziel prozentual erreicht hat. Wie sich sein persönliches Punkteziel zusammensetzt und wie er dieses erreicht, ist nicht einsehbar.  

In Verbindung mit der Verarbeitung persönlicher Daten und aller sozialen Aktivitäten innerhalb der App müssen Sie folgendes beachten:  

Ihr Benutzername, Profilbild und alle sozialen Aktivitäten innerhalb der App sind für alle Teilnehmer der Kampagne sichtbar. Mit sozialen Aktivitäten sind Inhalte gemeint, die Sie veröffentlichen und/oder teilen. Dies beinhaltet beispielweise Bilder, den schriftlichen Dialog mit anderen Nutzern und Fragen, die Sie den Experten stellen können.  

 B2Fit verwendet auf der Anmeldungs-Website ausschließlich funktionelle Cookies, die zur Erstellung des Teilnehmerprofils eines Nutzers notwendig sind. So nutzen wir beispielweise einen auf die Sitzung beschränkten Sitzungs-Cookie, um Sie für die Dauer der Sitzung eingeloggt zu lassen. Ein Tracking (beispielsweise zu statistischen Zwecken) erfolgt zu keinem Zeitpunkt.  

Die gesamte direkte Kommunikation zwischen Ihnen und dem B2Fit -Personal sowie den Experten für Ernährung, Bewegung, Schlaf, Motivation und Kampagnenfunktionalität werden elektronisch gespeichert. Die Kommunikation erfolgt über einen sicheren HTTPS-Kanal über Ihren verwendeten Browser zur Online-Registrierung sowie über die App während der Kampagne. Als weiteren Kommunikationskanal verwenden wir Push-Benachrichtigungen in der App. Zur Passwort-Wiederherstellung sowie den technischen Support verwenden wir E-Mail-Kommunikation. Die Sicherung Ihrer Daten erfolgt gemäß aktuellem Sicherheitsstandard. 

 5. Kommunikation mit den B2Fit Experten 

Das B2Fit Angebot bietet Ihnen die Möglichkeit einen unserer Gesundheitsexperten innerhalb der B2Fit App via Kommentarfunktion zu kontaktieren. Die Inanspruchnahme der Beratung durch Gesundheitsexperten ist freiwillig und erfolgt nur mit Deiner ausdrücklichen Einwilligung. 

Diese Kommunikation erfolgt im Plenum, sodass auch andere Teilnehmer Ihre Frage auf der „Pinnwand“ des jeweiligen Experten verfolgen können. Unsere Experten werden im Plenum über eine Kommentarfunktion kontaktiert und sind so in der Lage spezifische Fragen der B2Fit Teilnehmer zu beantworten. Darüber hinaus erstellen unsere Experten Content zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen und posten diese, um Sie allen B2Fit Teilnehmern zugänglich zu machen.   

Sämtliche Mitarbeiter und Experten unterliegen, sofern anwendbar, dem jeweiligen Berufsgeheimnis.
 

6. Die Rechtsgrundlage für die Erhebung personenbezogener Daten 

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basieren auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. 

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nur für andere Zwecke verarbeitet, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht, oder Sie einer anderen Verwendung zugestimmt haben. 

 7. Der Datenverantwortliche und die Empfänger personenbezogener Daten 

Infront B2Run GmbH, Rosenheimer Str. 143, 81671 München, Deutschland.  

E-Mail: [email protected] ist Verantwortlicher der Datenverarbeitung gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO 

Der Verantwortliche arbeitet im Rahmen der Datenverarbeitung mit verschiedenen Partnern vertrauensvoll zusammen. Mit den Partnern wurden jeweils entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung / Datenschutzvereinbarungen geschlossen. 

Die vollständige Übersicht finden Sie in Anlage 1 der Erklärung. 

Mit besonderer Erlaubnis und falls gesetzlich vorgeschrieben, können andere Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten (z. B. Behörden, Gerichte und andere öffentliche Einrichtungen).   

8. Datenschutzbeauftragter 

Infront B2Run GmbH hat folgenden Datenschutzbeauftragten benannt: 

Herr Reichert
e:los GmbH
Heideweg 25
92318 Neumarkt
[email protected] 

 9. Externe Empfänger personenbezogener Daten 

Wir können Ihre persönlichen Daten an relevante Empfänger weitergeben, die da wären: 

  • Externe Plattform für die Bearbeitung von Supportfällen 
  • Externes Hosting-Center, in dem alle Daten gespeichert sind 
  • Externe Personen, die mit B2Fit verbunden sind, wie z.B. B2Fit Experten 
  • Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen, die Ihren Mitarbeitern die Teilnahme an B2Fit ermöglichen. Damit das „zahlende“ Unternehmen nachvollziehen kann, welche und wie viele Mitarbeiter an B2Fit teilgenommen haben, wird ausschließlich die E-Mail Adresse der betroffenen Teilnehmer auf Anfrage an den jeweiligen Arbeitgeber weitergegeben. 

Die folgenden Empfänger sind außerhalb der EU ansässig. Daher wenden wir im Zusammenhang mit den Datenübertragungen die in der folgenden Übersicht angegebenen Sicherheitsmaßnahmen an.  

Google Inc. 

Statistiken zur Nutzung der App 

Drittland & Adresse: 1600 Amphitheatre Parkway  Mountain View, CA 94043, USA 

Wir verwenden Google Analytics der Google Inc., um Nutzungsdaten statistisch auszuwerten. Neben Schutzmaßnahmen gemäß der Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an in Drittländern ansässige Registrare, haben wir weiterführende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Sämtliche Nutzerdaten werden pseudonymisiert. Darüber hinaus verwenden wir ausschließlich https Verbindungen. Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsslungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, können wir den Schutz vertraulicher Daten gewährleisten. 

OnseSignl Inc. 

Kommunikation zwischen Plattform und Smartphone der Teilnehmer 

Drittland & Adresse2194 Esperanca Ave, Santa Clara, CA 95054, USA 

Wir verwenden OneSignal von OnseSignl. Inc., um Psuh-Nachrichten an Nutzer zu übermitteln. Neben Schutzmaßnahmen gemäß der Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an in Drittländern ansässige Registrare, haben wir weiterführende Sicherheitsmaßnahmen ergriffenSämtliche Nutzerdaten werden pseudonymisiert. Darüber hinaus verwenden wir ausschließlich https Verbindungen. Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsslungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, können wir den Schutz vertraulicher Daten gewährleisten. Zusätzlich haben wir uns von OneSginal Inc. bestätigten lassen, dass kein IP-Adressen von EU-Nutzern gespeichert werden. 

 10. Speicherung persönlicher Daten 

Der Verantwortliche hat entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten sicher zu speichern und zu verarbeiten. Die Infront B2Run GmbH gibt Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, bis Sie nicht mehr als Teilnehmer im B2Fit Programm registriert sind. Danach werden ihre personenbezogenen Daten anonymisiert / gelöscht. 

Sofern die Teilnehmer Ihr Profil innerhalb der App „löschen“ werden die Daten gelöscht. Wird das Profil nach Abschluss der Challenge vom Teilnehmer nicht gelöscht, werden alle dazugehörigen erfassten Daten durch B2Fit anonymisiert.   

 11. Pflicht zur Datenbereitstellung 

Um das vollumfängliche Leistungsangebot von B2Fit nutzen zu können sind folgende Angaben notwendig: Benutzername (dies kann Ihr Name oder ein Nickname sein, wie z.B. MickyMaus), E-Mail Adresse, Geburtsdatum (Alter), ein freiwählbares Passwort sowie die Beantwortung aller Fragen im Gesundheitscheck, um Ihr individuelles Punkteziel zu ermitteln. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich aus Servicegründen benötigt, wie z.B. für die Zurücksetzung Ihres Passworts. 

 12. Automatisierte Entscheidungsfindung 

Findet nicht statt.  

 13. Ihre Rechte 

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung falscher Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. 

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie den Verantwortlichen jederzeit per 
E-Mail unter [email protected] kontaktieren. 

 14. Widerruf der Einwilligung 

Sollte die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung erfolgen, haben Sie jederzeit das Recht diese mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Da die Datenverarbeitung im Rahmen der B2Fit Nutzung auf Ihrer Einwilligung beruht, ist nach Widerruf der Einwilligung eine Verwendung von B2Fit im Regelfall nicht mehr möglich. 

 15. Beschwerden 

Wenn Sie sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschweren möchten, können Sie dies bei der Datenschutzbehörde Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) Promenade 27 91522 Ansbach Telefon: +49 (0) 981 53 1300 Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300 E-Mail: [email protected] tun.  

 

Besondere Bedingungen für die Teilnahme bei B2Fit

1. Kein Erstatz für ärtzlichen Rat 

Die unter B2Fit verfügbaren Informationen sind allgemeiner Natur und sollten nicht als Ersatz für die Beratung, Untersuchung oder Behandlung eines autorisierten Arztes verwendet werden. Der Inhalt darf und soll nicht als Grundlage für eine Diagnosestellung oder Behandlung herangezogen werden. Es ist daher wichtig, dass Sie einen Arzt konsultieren, wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer Gesundheit oder der Ihrer Familie haben. 

 2. Haftungsausschluss 

Weder die Infront B2Run GmbH noch Mitarbeiter des Unternehmens, unsere Autoren, unsere Geschäftspartner oder andere allgemeine maßgebliche Mitwirkende während der Programmnutzung sind direkt oder indirekt für die Folgen der Verwendung allgemeiner Informationen und Informationen verantwortlich. 

 3. Rechte an Material zu B2Fit 

Alle Website-Rechte liegen bei der Infront B2Run GmbH oder unseren Partnern und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht kopiert, verkauft, verteilt oder vervielfältigt werden. Es ist jedoch zulässig, Inhalte für den eigenen, nicht kommerziellen Gebrauch zu drucken, wenn Sie diese nicht bearbeiten. Gleichzeitig müssen Sie diese Benutzerbedingungen ausdrucken und anfügen, so dass kein Zweifel an den Bedingungen für die Verwendung der Inhalte besteht. Nehmen Sie Kontakt auf. 

 4. Ethische Regeln 

B2Run behält sich das Recht vor, Inhalte zu entfernen, die als unangemessen, anstößig, missbräuchlich, verleumderisch gelten, Werbung enthalten, illegal sind oder anderweitig gegen die guten Sitten und Ethik verstoßen. Ebenso behält sich B2Run das Recht vor, den Zugriff für Benutzer zu sperren / zu verweigern, die diese Anforderungen und Richtlinien nicht respektieren. 

5. Änderungen an diesen Bedingungen 

Der Verantwortliche kann diese Bedingungen jederzeit ändern. Wenn dies passiert, ist es auf dieser Seite auf der Website sichtbar. Ihre Daten werden nur erfasst und können nur in Übereinstimmung mit den Bedingungen verwendet werden, die zum Zeitpunkt der Annahme der Bedingungen festgelegt wurden. 

 6. Support Kontakt 

Bei Problemen mit den Funktionen von B2Fit wenden Sie sich bitte an [email protected]. 

 

 Anhang 1 – Datenprozessoren 

7peaks 

Adresse: Brøndby Stadion 20, DK 2605 Brøndby, Dänemark 

Beschreibung: 7peaks ist für die technische Umsetzung des Programms und die damit verbundene Unterstützung verantwortlich. Backend-Support, Entwicklung und Datenbank Management.  

Apple 

Adresse: 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA 

Beschreibung: App-Startplattform über Appstore. 

Google Suite/Analytics 

Adresse: 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA 

Beschreibung: Besucherstatistik-Analyseplattform und App-Startplattform über Google Play. 

One Signal  

Adresse: 2194 Esperanca Ave, Santa Clara, CA 95054, USA 

Beschreibung: Verwaltung der Kommunikation zwischen Plattform und Smartphone der Teilnehmer.